Staubklassen im Überblick

Richtig Absaugen heißt das Motto!

Denn Absaugen alleine ist weder für den Gesetzgeber noch für Ihre Gesundheit, die an erster Stelle steht, genug.

Die Staubklassen L, M und H decken die Stäube ab, die in Ihrer Werkstatt oder auf der Baustelle erzeugt werden.

Mit dem richtigen Entstauber für Ihre Arbeiten vorbeugen!

 

https://www.festool.de/kampagnen/microsites/staubfrei#Staubklassen

Quelle: Festool

 

Staubklasse L (leicht)
Diese Stäube haben Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) von < 1 mg/m³.
Bei Saugern für die Staubklasse L wird das Filtermaterial geprüft.
Der maximale Durchlassgrad beträgt weniger als 1 %.
Es gibt keine speziellen Entsorgungsvorschriften.

 

Staubklasse M (mittel)
Hier liegen Stäube mit AGW von < 0,1 mg/m³ vor.
Diese Sauger werden als Gesamtgerät geprüft.
Ihr maximaler Durchlassgrad beträgt weniger als 0,1 %.
Die Entsorgung muss staubarm erfolgen.

 

Staubklasse H (hoch)
Zu dieser Klasse gehören Stäube mit AGW von 0,1 mg/m³,
sämtliche krebs-erzeugenden Stäube sowie Stäube, die mit
Krankheitserregern behaftet sind. Auch diese Sauger
werden als Gesamtgerät geprüft.
Der maximale Durchlassgrad beträgt weniger als 0,005 %.
Die Entsorgung muss staubfrei erfolgen.

 

 

Staubklassen – FAQ

 

 

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet Knauf PFT Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …